04.02.2016

Diabetesberaterinnen ausgebildet

Neuer Kurs startet im April


Am 28.1.2016 haben 14 Teilnehmerinnen des Diabetesberaterkurses am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen ihr Examen bestanden. Herbert Schmitt und Brigitte Jaeger vom Schulteam der Karl Borromäus Schule, Birgit Pfeifer als berufsfachliche und Dr. Dieter Braun als ärztliche Leitung sind besonders stolz, dass der komplette Kurs die Prüfung bestanden hat. In Anwesenheit der Klinikoberin Elke Kirsch überreichte Ruth Kauer als Vertreterin des Fachausschusses der Deutschen Diabetesgesellschaft die Urkunden.

 

DiabetesberaterInnen DDG sind gesuchte Fachkräfte in Praxen und Kliniken, die unter der Supervision eines Diabetologen sehr selbstständig Menschen mit Diabetes zu allen Aspekten ihrer Erkrankung beraten und schulen. Neben den schon bisher wichtigen Kenntnissen über Ernährung, Medikamente, Insulin-PENs, BZ-Messgeräte, Insulinpumpen und Glucosesensoren gewinnen zunehmend telemedizinische Anwendungen an Bedeutung. Dies erleichtert die Betreuung von Patienten, die teilweise bis zu 100 km bis zur nächsten Schwerpunktpraxis oder Klinik fahren müssen.

 

Bereits am 4. April 2016 startet der nächste Beraterkurs am Klinikum Mutterhaus, bei rascher Anmeldung ist noch ein kurzfristiger Einstieg in diesen Kurs möglich.

 

Linktipp: Ausführliche Informationen zur Weiterbildung


Glückliche Absolventinnen: die Diabetesberaterinnen nach ihrem Examen.