• Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen
    Das Trierer Familienkrankenhaus

Stationäre Aufnahme

Was sollte man mitbringen, wenn man im Krankenhaus stationär behandelt werden muss?

  • (Private) Chipkarten der Krankenversicherung(en)
  • Für gesetzlich Versicherte: Einweisungsschein des niedergelassenen Arztes
  • Vorsorgeuntersuchungsheft bei Kindern
  • Impfpass
  • Ergebnisse von evtl. vorher durchgeführten Untersuchungen
  • Informationen über Medikamente, die man zu Hause einnimmt (siehe angehängte PDF-Datei)
  • Alles, was zur persönlichen Hygiene gehört
  • Bademantel
  • Evtl. Jogginganzug
  • Nachtwäsche
  • Handtücher
  • Etwas zum Lesen
  • Wertgegenstände sollte man besser zu Hause lassen!

Bitte zur Kenntnis nehmen.